Seiten

Sonntag, 17. Januar 2016

Nicht schnacken - einfach machen.

Ihr Lieben,

jetzt ist es soweit, ich betrete neues Terrain. Ich gehe unter die Blogger. 
Warum fragen sich jetzt sicherlich viele? Wieder so ein Blog mehr. Ja, genau.

Ich beginne zu schreiben, weil es Tage gibt an denen ich so viele Dinge erlebe, die ich gerne teilen möchte. Und weil ich gerne Sachen selber mache. Zum Beispiel nähe ich gerne, wenn es die Zeit zulässt oder ich häkele kleine Amigurumis - das sind kleine gehäkelte Tierchen - oder ich bastle Dinge aus Papier. Oder ich hübsche etwas in die Jahre gekommene Gegenstände wieder auf.

Die Idee des bloggens begleitet mich schon einige Zeit. Das erste Mal dachte ich nach der Geburt meiner Tochter Greta daran. Aber wie es so ist, hatten während dieser neuen und aufregenden Mama-Zeit andere Dinge Priorität. So verbannte ich diese Idee ganz hinten in meinem Kopf.

Die Monate und Jahre vergingen und das zweite Kind wurde geboren. Eigentlich die ideale Zeit zum Blog starten. Allerdings ließ mir meine zweite Tochter Berit im ersten Jahr nur sehr wenig Freiräume. Und so vergehen die Monate bis heute. Und heute ist es soweit, ich mache es einfach. Ich schreibe meinen ersten Blogeintrag!

Und wer sich jetzt fragt, wie ich auf den Namen Winterspatzen gekommen bin. Ich habe heute morgen aus dem Fenster geschaut und alles war ganz wunderbar frisch verschneit, zudem versuchten einige Meisen den Meisenknödel auf dem Balkon zu verspeisen. Und so ist der Name für den Blog entstanden. Winterspatzen gefiel mir besser als Wintermeisen. ;-)

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Lasst es euch gutgehen.
Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen